Seite auswählen

Eine neuartige Kombination der Ampel & des magischen Dreiecks mit der Dynamik des Kreises von ULI BECK

Der clevere Kreis ist eine systemische und dynamische Weiterentwicklung der Status-Ampel aus den Berichtsnotwendigkeiten der Projektpraxis für die Projektnotwendigkeiten der Projektpraxis.

Vieles wird visuell viel schneller erfassbar & damit für alle Beteiligten und Entscheider begreifbar.

„Der clevere Kreis“ ist Mensch orientiert, da sich Sachebenen relativ leicht definieren und planen lassen. Menschen aber immer ihre individuellen Ausprägungen haben. Von Unterwürfigkeit über Kooperation und Werthaltigkeit bis hin zu absolutistischem Machtverhalten.

Somit ist die visuelle Integration des „menschlichen“ eine Grundvoraussetzung für ein möglicherweise dynamisch viel erfolgreicheres Projektmanagement. Die Methode „Finde den Schlüssel“ von Uli Beck, war in den letzten 4 Jahrzehnten einer seiner Erfolgsfaktoren.

Denken Sie bei Ihren kommenden Projekten neben:

  • klassisch
  • agil
  • lean
  • hybrid

insbesondere auch systemisch & dynamisch mit einer Integration und Fokussierung auf die menschlichen Projektaspekte.

Wenn Sie an Lizenz- oder Nutzungsrechten Interesse haben, wenden Sie sich bitte an ULI BECK.

Weiter unten folgen zwei erste erklärende Beispiele

„Der clevere Kreis“ in Aktion wird weiter unten gezeigt, die Farben des Kreises und der erklärenden Punkte bedeuten:

  • GRAU = nicht bewertbar
  • GRÜN = alles ok
  • GELB = kritisch
  • ROT = geht gar nicht
  • BLAU = alles ok, wir haben dazu gelernt

 

Die Texte dieser Webseite sind komplex und bedürfen ggf. ein mehrfaches lesen

Jeder Mensch ist ein Individuum, welches individuell lernt und im Leben unterwegs ist. Mein Modell ist mehrschichtig und komplex und bedarf gewisser Erklärungen. Wenn Sie also an konkreten Lösungen für Ihre Projekte oder Ihre Unternehmenskultur interessiert sind, freue ich mich über Ihre Kontaktanfrage per Mail.

Uli Beck

PS.: Es sollte immer Ihr individueller Sachverhalt in Ihrer Projekt- und/oder Unternehmenskultur mit beachtet werden. Dafür unendlich viele Beispiele zu generieren, ist kein Ziel dieser Webseite. Dieses Wissen kann käuflich erworben werden, falls Sie Interesse haben. ULI BECK liefert derzeit keinerlei Vor-Ort-Beratung sondern nur Gedankenimpulse für Ihre eigenen Expertinnen & Experten, denn neben soliden Projektmanagementkenntnissen ist eine gewisse systemische Grundausbildung unabdingbar.

Mögliche Fragen die Sie sich stellen können:

  • Ist unsere Projekt-/Unternehmenskultur für Tätigkeitsmodelle der Digitalisierung geeignet
  • Kommunizieren wir ehrlich, werthaltig, partnerschaftlich oder ermuntern wir Projektverantwortliche z.B. zu falschen Ampelangaben
  • Haben wir Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten die AAA Potential haben und leben
  • usw.

Der clevere Kreis | Eine systemische Definition des Projektmanagements

ULI BECK hat eine enorme Projektmanagement-Erfahrung seit seinem 17. Lebensjahr, wo er das erste mal in seinem Leben, beim DAIMLER in eine echte Projektaufgabe völlig eigenständig mit eingebunden war. Mit 21 Jahren hatte er für eine gewisse Zeit die Leitung einer kompletten SAN-Station als OG zu verantworten. Mit 25 Jahren meldete er mehrere Gewerbe an und mit ca. 27 Jahren war er Teamleiter bei IBM. Mit 28 wurde sein erstes Bauvorhaben nach seinen Plänen umgesetzt. Hinzu kamen viele weitere Projektaufgaben, bevor er mit 38 Jahren ein sehr erfolgreicher Gesamtprojektleiter bei PHILIPS mit vielen promovierten Teilprojektleitern und Ansprechpartnern wurde.

Es folgten danach, neben der Begleitung von ausgesuchten Kundenprojekten hauptsächlich völlig eigenständige Projektaufgaben für die Ziele von ULI BECK.

  • 2005 folgte die Prüfung als Projektmanagement-Fachmann (RKW/GPM)
  • 2017 der Abschluß als systemisch zertifizierter Coach und der Eintritt in eine GPM-Gruppe zum Thema Change & systemisches PM

Aus diesem Erfahrungsschatz hat ULI BECK, das „Magische Dreieck“ des Projektmanagements im Mai 2018 zur möglichen Definitionsgrundlage für systemisches hin zu „dynamischem Projektmanagement“ weiterentwickelt. Es verläßt damit auch den Streit um die möglicherwiese absolut richtige Vorgehensweise unter den verschiedensten Methoden, denn ein absolut richtig gilt immer nur für Ihren individuellen Fall. Heraus kam:

  • „Der clevere Kreis“

Was hat es mit dem „Cleveren Kreis“ auf sich? Systemisch bedeutet zum einen, alle umgebenden Systeme mit einzubinden sowie sozial, da es Mensch bezogen ist. Es kann unter systemischer Betrachtung ein erfolgreicheres Projektmanagement etabliert werden, weil es ggf. weit über eine reine Stakeholderanalyse etc. hinausgeht.

Hieraus wurde obige Grafik entwickelt. Mit folgenden Gedanken.

  • Das magische Dreieck ist leicht verbogen, da es immer spannend ist, mit allen erdenklichen Abhängigkeiten: „in time, in scope und in budget“ zu bleiben.
  • Hinzu kommen jedoch auch die sehr wichtigen Aspekte:
    • Mensch
    • Umwelt
    • Kunde
  • „Der clevere Kreis“, da in modernen Projekten permanent werthaltig, konstruktiv kommuniziert wird und ein runder Kreis Dynamik und permanente Bewegung symbolisiert, was insbesondere in agilen Projekten extrem wichtig ist.
  • Zusätzlich verlassen wir, bei echten Projekten immer per Din-Definition s.u. und bei Veränderungen der drei Definitionspunkte, den cleveren Kreis, da sich relevante Sachverhalte ergeben wenn etwas verknappt oder erweitert wird. Man erzielt definitv andere Ergebnisse wenn z.B. eine Ressource nahezu unendlich oder fast gar nicht zur Verfügung steht. Start-Up’s verbrennen teilweise Unsummen, ohne Kunden zu haben usw.
  • Extrem wichtig ist die Erfahrung, das alles immer an einem bestimmten Punkt beginnt und ein Punkt ist rund. Erfahrene Projektleiter/innen wissen, das jede Sekunde, die am Anfang investiert wird Auswirkungen für die Zukunft hat und jedweder auch noch so kleine Fehler sich um den Faktor X potenziert. Somit hat Qualität „immer“ Zeit, denn 8D-Reports, Task-Forces und und und kosten später ein vielfaches, der Kosten, die im falschen Samenkorn gelegt werden.
  • Wer sich mit EFQM, FMEA, TQM, KVP, SIX SIGMA DESIGN usw. auskennt, kennt noch weitere Abhängigkeiten.
  • Desweiteren ist verlassen etablierter Denkstrukturen immer erforderlich, wenn man Neuland betreten will und echte Projekte sind gemäß DIN-Definition immer die Erforschung von Neuland.

 

ULI BECK im Mai 2018

Vorsicht! | Sie betreten einen Laborraum von ULI BECK wo für die Transformation der Digitalisierung geforscht wird wird

Experten sind sich nicht einig, ob die Digitalisierung mehr Arbeitsplätze schafft oder vernichtet. Völlig unabhängig davon ist es absolut falsch, vor der Digitalisierung Angst zu haben. Denn, die Digitalisierung bietet enorme Chancen für alle, die sich darauf einlassen. Wir haben Chancen, die historischen Ausmaßes sind und noch nie in der Geschichte der Menschheit so gut waren.

  • Aktuell ist ULI BECK ein Einzelunternehmer mit Auftrags bezogenen Teams ohne direkte feste Mitarbeiter.
  • Es ist ein Forschungsprojekt um auszuloten wie wir Aufgaben und Projekt bezogen in Zukunft tätig sein können.
  • ULI BECK hat aktuell, wenn man die ehrenamtliche Jugendarbeit mit einbezieht über 40 Jahre Leitungserfahrung und befasst sich seit 25 Jahren sehr intensiv mit den intrinsischen und extrinsischen Faktoren der Motivations- und Handlungskompetenzen.
  • Desweiteren gibt es seiner Ansicht nach keine einzige direkte Mitarbeitermotivation außer der Fähigkeit der Führungsverantwortlichen, die Werte und den Sinn des/der einzelnen mit dem Sinn- & Wertemodell des Unternehmens in Gleichklang zu bringen. Wenn dies gut gelingt, werden interne und externe Kunden ganz automatisch Fan des Untermehmens.
  • Wenn Sie als Leser/in dieser Seite Führungsverantwortung haben, wissen Sie, es gibt keine wichtigere Aufgabe in Ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich als die Personalaufgabe pädagogisch, psychologisch & auch philosophisch. Denn nur wenn Sie sehr ganzheitlich aufgestellt sind, können Sie den Anforderungen an die Sicherstellung einer modernen Unternehmenskultur gerecht werden und die sucht nicht irgendwelche Mitarbeiter/innen, sondern absolut passgenaue Menschen und das sind in jedem Fall nicht immer die gleichen Notwendigkeiten. Ganz arg wichtig ist die Entdeckung von Potentialen, denn manigfaltige menschliche Stärken sind das Gold der Zukunft.

Beispiel 1: Gesamtes Projekt kritisch

Bei diesem Projekt zeigt der große gelbe Kreis, das das gesamte Projekt kritisch ist. Hauptursache ist der Autraggeber & Kunde, der immer wieder Nachforderungen stellt. Daher:

  • LEISTUNG = GRAU, weil nicht mehr bewertbar
  • KOSTEN = GELB, weil langsam kritisch
  • ZEIT = ROT, weil sehr kritisch
  • MENSCH = GRÜN, weil das gesamte Projektteam performt trotz der Widrigkeiten optimal
  • UMFELD = BLAU, weil alles außerhalb des Kunden/Auftraggebers ist bestens informiert und aufgesetzt
  • KUNDE / AUFTRAGGEBER = ROT, weil permanente Änderungswünsche eingebracht werden

Beispiel 2: Gesamtes Projekt optimal

Bei diesem Projekt zeigt der große blaue Kreis, das das gesamte Projekt optimal läuft. Das grüne Dreieck zeigt, das alles im Plan ist. Daher:

  • LEISTUNG = GRÜN, weil alles erfüllt
  • KOSTEN = BLAU, weil weit unter Plan
  • ZEIT = GRÜN, weil voll im Plan
  • MENSCH = GRÜN, weil das gesamte Projektteam performt optimal
  • UMFELD = GELB, weil außerhalb Probleme mit dem Gesamtverständnis vorhanden sind
  • KUNDE / AUFTRAGGEBER = BLAU, weil eine optimale Kommunikation stattfindet

Die Weiterentwicklung:

Grundsätzlich kann die Visualisierung noch weiterentwickelt werden. Das ganze kann auch als inverse Zielscheibe oder nach dem Zwiebelprinzip zusätzlich erweitert werden.

Desweiteren ist jede Organisation individuell

Zudem kann unten abgebildete Grafik für ein Gesamtprojekt stehen, wie auch je nach angewendeter Methode für Teilaspekte Anwendung finden. Hier ist ggf. jede individuelle Organisationseinheit an eigenständigen Darstellungsformen interessiert.

Projekte haben folgende Kernelemente

VOM SAMEN ODER DER IDEE ZUM ERGEBNIS:

  • SAMEN / IDEE
  • PLANEN
  • STEUERN
  • UMSETZEN
  • ERGEBNIS

Die Königsdisziplin für Projektleiter | Finde den Schlüssel

Insbesondere in der Matrix-Organisation, wenn Sie als Projektleiter keine direkte Weisungsbefugnis haben, gibt es für ein ganzheitliches und erfolgreiches Projektmanagement, neben der fachlich & sachlich richtigen und stimmigen Projektkoordination die Hauptaufgabe: „Finde den Schlüssel für jeden Projektbeteiligten!“ Damit deine Ergebnisse stimmen.

ULIBECK.DE

Nähere Angaben zu ULI BECK und seinen verschiedenen Projekten finden Sie, wenn Sie linkes Logo anklicken.